Aktuelles

Aktuelle Termine rund um das regenbogenbunte Familienleben in Köln und Umgebung: Veranstaltungen, Diskussionen, Demos sowie Infos zu Kinofilmen und Neuerscheinungen bei Büchern sammeln und veröffentlichen wir für euch. 

 

Du hast eine News oder einen Termin für uns? Dann schick uns diesen über das KONTAKTFORMULAR.

 

6. und 7. Juli

Veranstaltungen für Regenbogenfamilienauf dem  Kölner CSD / ColognePride

Köln ist bunt – Familie auch! ...und das zeigen wir auch dieses Jahr auf der Kölner CSD-Demo.

Am CSD Samstag gibt es ein Eis essen für Regenbogenfamilien und solche, die es werden wollen.

 

Nähere Infos unter Aktuelles/CSD

Download
Veranstaltungsübersicht CSD 2019
Gesammelte Veranstaltungen CSD 2019 RBF
Adobe Acrobat Dokument 229.0 KB

09.07.2019, 19 Uhr

Infoabend zum Thema: Erziehungsstelle werden

Context e.V. möchte ganz bewusst schwule, lesbische, transsexuelle Menschen und Paare ansprechen, die sich vorstellen können, einem Kind mit ungewöhnlicher Biografie ein Zuhause zu geben. Dabei kann die eigene Vielfaltserfahrung nützlich sein, Kindern aus besonderen Herkunftskontexten mit offenem Herzen verständnisvoll zu begegnen. Familie ist da, wo Kinder leben!

  

Veranstaltungszeit: Dienstag, den 09. Juli um 19 Uhr

Veranstaltungsort: Lichtstrasse 24, Köln

Kontakt: Context e.V. Kinder-, Jugend- und Familienhilfephone +49 2824 4883

Mail: info@context-ev.de, Internet: context-ev.de

Download
Info-Karte "Erziehungsstelle werden"
Postkarte_A6_csd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

20.7.2019, 11-16 Uhr

Regenbogenfamilien-Picknick in Duisburg

Das Regenbogenfamilien Café des DRK Duisburg lädt auch diese Jahr im Rahmen des Duisburger CSD alle Regenbogenfamilien, die die es werden möchten und deren Freund*innen zum Picknick ein.

Es gibt keine Voranmeldung, jede*r der kommen mag ist herzlich willkommen und wer ein paar Knabbereien mitbringen möchte kann das gerne tun. Zwei Pavillons werden bereit stehen, um etwas Schatten zu spenden und Zugang zu Toiletten gibt es auch. Der Spielplatz sollte für die Kleinen Unterhaltung genug sein und wir erwarten die Preisträgerin des Akzeptanzpreises 2019, Bärbel Bas  (MdB) - denn es ist auch eine Veranstaltung, um auf unsere politischen Forderungen aufmerksam machen zu können.

Wann: Samstag 20. Juli ab 11 Uhr bis ca. 16 Uhr 

Wo: im Duisburger Innenhafen am Spielplatz 

Weitere Infos auf Facebook


26.7.-2.8.2019

Rainbowfamily Festival

Auch in diesem Sommer gibt es wieder das internationale Rainbow Festival auf der dänischen Insel Aeroe.

 Mehr Infos unter: https://www.rainbowfamilyfestival.com/en/


28.07., 11 bis 17 Uhr

„Alle meine Farben“ - Familienfest der Bundeskunsthalle Bonn

Wir feiern Vielfalt für alle Familien: Regenbogen-Mamas, Patchwork-Papas, Omas, die in einem anderen Land geboren sind, Brüder mit Beeinträchtigungen, Alleinerziehende oder alle von hier und zusammen auf dem Dachgarten. Zum ersten Mal veranstalten die Bundeskunsthalle und die Aktionswoche Beethovens Bunte gemeinsam ein Sommerfest für alle Familien. Der Eintritt ist frei!

 

PROGRAMM

11−17 Uhr - Kreativ-Workshops, Kinderschminken & Verkleiden, Vorlesen, Handpuppe Kiwi Kuckuck

13.30–16.30 Uhr - Mitmach-Akrobatik

16–16.45 Uhr - Dan Moses Band: Mitsingen und Tanzen

 

Zu den Ausstellungen:

GOETHES GÄRTEN. Grüne Welten auf dem Dach der Bundeskunsthalle

bundeskunsthalle.de/GoetheGarten und GOETHE. Verwandlung der Weltbundeskunsthalle.de/goethe

Bei schlechtem Wetter oder zu hohen Außentemperaturen finden die Veranstaltungen im Innenbereich der Bundeskunsthalle statt.

in Goethes Gärten auf dem Dach der Bundeskunsthalle

Sonntag, 28. Juli, 11−17 Uhr in Bonn


07. - 10.6.

Lesbenfrühlingstreffen in Köln

Köln ruft und die Lesben kommen. Vom 7. bis zum 10. Juni 2019 findet in der Gesamtschule in Köln-Holweide das Lesbenfrühlingstreffen statt. Unter dem Motto „Das LFT schaut in die Sterne“ gibt es jede Menge Workshops, Vorträge, Lesungen, Stände, Filme, Konzerte und Partys zu erleben. Unter anderem gibt es auch einen Workshop zum Thema Regenbogenfamilien sowie Betreuung und Programm für Kinder.

Mehr dazu in unserem Blogpost Lesbenfrühlingstreffen in Köln mit Programm für Regenbogenfamilie

 

Aktuelle Ergänzung vom 5. April: Altersgrenze für Jungen nach Kritik und Diskussion aufgehoben.

Mehr dazu in unserem aktuellem Blog-Post.


26.6., 19:30 Uhr

Lesbische, schwule, bisexuelle und queere Personen mit Kinderwunsch: Die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien in Deutschland

Immer mehr lesbisch, schwul, bisexuell oder queer begehrende Personen wünschen sich ein leibliches Kind – alleine, als Paar oder in Konstellationen mit drei oder vier Eltern. Welche Möglichkeiten gibt es verschiedene Formen von Regenbogenfamilien rechtlich abzusichern? Hat die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare etwas verändert? Wann ist eine Stiefkindadoption möglich und welche rechtlichen Folgen bringt sie mit sich? Was bedeutet es, eine private Samenspende oder eine Samenbank zu nutzen? Geht ein privater Spender, der nicht Vater sein will, ein finanzielles Risiko ein oder kann ein Spender die Stiefkindadoption verhindern? In ihrem Vortrag geht die Rechtsanwältin Michaela Verweyen Fragen wie diesen nach und erläutert, welche Rechte und Pflichten sich für die Beteiligten in verschiedenen Konstellationen von Regenbogenfamilien ergeben. (Bei etwaigen Änderungen des Abstammungsrechts bis zum Veranstaltungstermin werden die Inhalte des Abends angepasst.)

Referentin: Michaela Verweyen (Rechtsanwältin) 

 

Mittwoch, 26. Juni 2019 um 19.30 Uhr 

Ort: rubicon, Rubensstraße 8-10 

Kontakt: sarah.dionisius@rubicon-koeln.de 

Kostenbeitrag: 5-10 Euro (nach Selbsteinschätzung)


25. - 26. Mai

Wir produzieren einen Regenbogen-Song!

Kreativer Audio-Workshop für Kinder aus Regenbogenfamilien

 Stell dir vor, ein Regenbogen hat dich zu sich eingeladen, um mit dir zwei schöne Nachmittage

zu verbringen. Wie mag es sich wohl anfühlen dem Regenbogen so nah zu sein und Zeit im

Schein all dieser Farben zu verbringen? Was denkst du, würde der Regenbogen dir wohl

erzählen? Und überhaupt, wie klingt ein Regenbogen? 

 

In unserem Workshop laden wir Kinder zwischen 6 und 12 Jahren dazu ein, sich auf spielerische Art und Weise mit einem Begriff auseinander zu setzen, der zur Beschreibung ihrer Familie verwendet wird. Wir wollen zusammen Geschichten erfinden, auf Traumreisen gehen, Bilder malen und gemeinsam Musik machen. Ziel des Workshops ist es, einen kleinen Regenbogen-Song zu produzieren.

 

2-tägiger Workshop, 25.+26.5.2019, jeweils 14-18 Uhr im rubicon, Rubensstraße 8-10, 50676 Köln

 Leitung des Workshops: Louisa Beck (selbstständige Musikerin, Komponistin und Schlagzeugerin) & Céline Keller (Filmemacherin und Illustratorin)

 Anmeldung bitte bis zum 15.5.2019 bei Sarah Dionisius (rubicon e.V.),

Mail: sarah.dionisius@rubicon-koeln.de

Download
Regenbogensong-Workshop für Kinder aus R
Adobe Acrobat Dokument 337.2 KB

aktuell

Stellungnahme zur Anpassung des Abstammungsrechts

Die Bundesinteressengemeinschaft Regenbogenfamilien-Fachkräfte (BIG RBFF) begrüßt die Initiative von Bundesjustizministerin Katarina Barley, ein an die Vielfalt der Lebensrealitäten von Familien angepasstes Abstammungsrecht zu schaffen.
Allerdings gehen die bisher geplanten abstammungsrechtlichen Regelungen für Regenbogenfamilien unserer Ansicht nach nicht weit genug, deshalb hat BIG RGFF flgende Forderungen formuliert:

1. Elternteil eines Kindes ist die Person die das Kind geboren hat, die zum Zeitpunkt der Geburt mit der gebärenden Person verheiratet ist oder in einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft lebt, die die Elternschaft anerkennt.
Eine geschlechtsneutrale Sprache ist hier anzustreben.

2. Ein neues Rechtsinstrument, die Elternschaftsvereinbarung vor Zeugung“ zwischen den intendierten Eltern und einem privaten Samenspender regelt, ob dem genetischen Vater oder dem Lebenspartner bzw. der Lebenspartnerin der Mutter eine Elternrolle zukommen soll.

Zur ausführlichen Stellungnahme


aktuell

Neues bundesweites Online-Portal rund um Regenbogen-Themen

Des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat ein Regenbogenportal online gestellt. Die Seite soll zentrale Anlaufstelle im Netz für Lesben, Schwule, Bisexuelle, sowie trans- und intergeschlechtliche Personen sein. Aber auch Angehörige von LGBTI, Fachkräfte und alle, die sich informieren wollen, finden hier Texte und Videos zu den verschiedensten Themen im Regenbogen-Spektrum. Ein Unterbereich beschäftigt sich mit aktuellen Herausforderungen für Regenbogenfamilien.
https://www.regenbogenportal.de/

https://www.regenbogenportal.de/aktuelle-herausforderungen-fuer-regenbogenfamilien/


4.  Mai, 16 Uhr

TERMIN ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT  - Ersatztermin folgt

Interaktive Bilderbuchlesung mit Miriam Lindner zum Thema Regenbogenfamilie – „Mika, Ida und der Eselschreck“

Auch auf dem Bauernhof kann man darüber streiten: Sind ein Vater und ein Kind schon eine Familie? Oder können zwei Mütter und ein Junge auch eine Familie sein? Was für Mika normal ist, erscheint Ida ganz fremd. Aber der gemeinsam erlebte Eselschreck verbindet und das elterliche Staunen über ein bisschen Abenteuerstaub auch.

An diesem Nachmittag wollen wir gemeinsam ein Bilderbuch lesen, das die Vielfältigkeit der Familienformen abbildet. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit zum Austausch bei Kaffee und Kuchen.

 

Zur Autorin: Miriam Lindner ist Fachfrau für Presse und Marketing. Sie arbeitet in einem Verlag und lebt mit ihrer Frau und ihrem Sohn in Köln und Hannover.

Ort: rubicon, Rubensstraße 8-10, 50676 Köln, Eintritt frei